Eine Übersicht meiner in der Bezirksverordnetenversammlung gestellten Anträge:

Wahlperiode XIX:

  • 1344/XIX - Suchtprobleme der Älteren ernst nehmen – Aufklärungskampagne starten!
  • 1346/XIX - Durchgang Carl-Steffeck-Straße durch Beleuchtungsanlage sicher machen
  • 1357/XIX - Tempo 10 in der Dorfaue Marienfelde
  • 1373/XIX - 25 Jahre Deutsche Einheit - Wir wollen feiern!
  • 1374/XIX - Wegweiser für Gedenkkreuz an Horst Kullack
  • 1376/XIX - Aktionswoche "Alkohol? Weniger ist besser!"
  • 1378/XIX - Dresdner Bahn nur im Tunnel!
  • 1517/XIX - Klares Bekenntnis zur Tunnellösung für die Dresdner Bahn
  • 1550/XIX - Dog Stations für weniger Hundekot auf den Straßen in Lichtenrade, Marienfelde und Mariendorf
  • 1585/XIX - Welt-Krebstag für Aufklärung nutzen
  • 1662/XIX - Schilder am Dorfteich Lichtenrade
  • 1697/XIX - Perspektiven für das Pumpwerk Lichtenrade
  • 1753/XIX - Kinder von geflüchteten Menschen im Alter von 0-6 Jahren schnell...
  • 1755/XIX - Integration junger geflüchteter Menschen schon jetzt planen und Bedarfe benennen!
  • 1831/XIX - Fahrradboxen für Tempelhof-Schöneberg
  • 1854/XIX - Betroffene bei Ihrem Einsatz für die Durchsetzung einer anwohnerverträglichen Bauvariante der Dresdner Bahn unterstützen
  • 1858/XIX - Kostenloses WLAN in Tempelhof-Schöneberg vorantreiben
  • 1861/XIX - Jugendverkehrsschule
  • 1908/XIX - Sicherer über die Barnetstraße vor der Carl-Zeiß-Oberschule

Wahlperiode XX:

  • 0061/XX - Schwimmbad in der Klosteranlage "Vom Guten Hirten" unterstützen!
  • 0098/XX - Gemeinschaftshaus Lichtenrade attraktiver machen
  • 0149/XX - Dialog-Displays am Töpchiner Weg erhalten
  • 0308/XX - Radweg Alt-Lichtenrade freischneiden
  • 0341/XX - Kiezkonferenz im Regenbogenkiez durchführen!
  • 0359/XX - Rettungsgassen
  • 0440/XX - Tempo 30 in der Mellener Straße durchsetzen
  • 0502/XX - Rad- und Fußwegverbindung entlang des Lichtenrader Grabens
  • 0537/XX - Mehr Fahrradständer im Nahariyaquartier
  • 0588/XX - Städtepartnerschaften zum Einsatz für Menschenrechte nutzen!
  • 0645/XX - Antisemitismus entschlossen entgegentreten!
  • 0741/XX - Kontrolle im Radverkehr erhöhen
  • 0856/XX - Standardisierung für Verkehrsberuhigungen
  • 0865/XX - Kostenfreies Trinkwasser - Refill in Tempelhof-Schöneberg
  • 0884/XX - Signalkraft von Terre des Femmes nutzen!
  • 0888/XX - Aktionstag-"Kippe" in Tempelhof-Schöneberg durchführen
  • 0894/XX - Behindertenparkplätze vor dem Evangelischen Friedhof in Marienfelde zeitlich begrenzen
  • 0941/XX - Online-Chronik des Bezirkes fortschreiben
  • 0960/XX - Großen Saal im Gemeinschaftshaus Lichtenrade nach Wolfgang Krueger benennen
  • 1001/XX - Kampagne zur Entsorgung von Medikamenten
  • 1004/XX - BerlKönig auch in den Stadtrand von Tempelhof-Schöneberg
  • 1006/XX - Dog Stations erhalten
  • 1044/XX - Sicherheit erhöhen: Beleuchtung im Grünzug am S-Bahnhof Schichauweg
  • 1045/XX - Wahrzeichen des S-Bahnhofs Lichtenrade erhalten
  • 1051/XX - Schluss mit Überschwemmung: Kreuzung Kettinger Straße/Fontanestraße
    instandsetzen
  • 1070/XX - Radwege am Bahnhof Südkreuz baulich gegen Falschparker sichern
  • 1093/XX - Mobile Internetseiten für Tempelhof-Schöneberg
  • 1097/XX - Straßenschäden in der Lützowstraße beseitigen
  • 1098/XX - Mülleimer im Grünzug zwischen Kirch- und Greulichstraße
  • 1128/XX - Frauenbeirat in Tempelhof-Schöneberg gründen
  • 1132/XX - Radwege auf der Langenscheidtstraße baulich gegen Falschparker sichern
  • 1134/XX - Trauerfeier für einsam Verstorbene
  • 1326/XX - Online-Beratungsangebot von PAPATYA finanziell absichern
  • 1341/XX - Lichtenrader Wochenmarkt erhalten - neuen Standort finden
  • 1364/XX - Historische Lichtenrader Postagentur (1893-1904) in Alt-Lichtenrade vor dem Verfall schützen