Mehrere Anwohner und Straßennutzer haben sich über die Straßenschäden in der Lützowstraße beschwert. Insbesondere der Übergang von Asphaltfläche zum unbefestigten Seitenrad weist erhebliche Schlaglöcher auf. Diese laufen bei Regen voll Wasser und sind dann für Rad- und Autofahrer eine Gefahr, da sie nicht mehr erkannt werden können.

Deswegen fordert Patrick Liesener vom Bezirksamt, die Straßenschäden in der Lützowstraße zwischen Horstwalder Straße und Scharnhorststraße, besonders zum Schutz von Radfahrerinnen und Radfahrern, umgehend zu beseitigen.

Die Anwohner beklagen den Zustand ihrer Straße schon länger. Das Bezirksamt sollte jetzt endlich handeln! - Patrick Liesener

Der Antrag wird in der Bezirksverordnetenversammlung im März 2019 beraten.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag