Nach stärkeren Regenfällen bildet sich auf der Kreuzung Kettinger Straße/Fontanestraße eine riesige Pfütze. Das Wasser konnte nicht richtig ablaufen.
Die Folge: Die Fontanestraße konnte an dieser Stelle nicht ohne Probleme von allen Verkehrsteilnehmern genutzt werden.

Deswegen forderte der CDU-Verordnete Patrick Liesener, die Kreuzung Kettinger Str./ Fontanestraße in Lichtenrade so instand zu setzen, dass Regenwasser wieder ordentlich abfließen kann.

Seinem Antrag folgte die Bezirksverordnetenversammlung in der Februar-Sitzung.

Ich wünsche mir, eine zügige und baldige Umsetzung des Antrages. Es ist gut, dass die Bezirksverordneten den Beschluss einstimmig gefasst haben. - Patrick Liesener

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag