Wo bleibt die zentrale Trauerfeier für einsam Verstorbene?

Aus der zweiten Augusthälfte 2019 datiert der Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg, einmal im Jahr im Bezirk eine zentrale Trauerfeier für einsam Verstorbene zu veranstalten. Angeregt hatte eine solche Veranstaltung die Tempelhof-Schöneberger CDU-Fraktion. Diese wirft dem Bezirksamt nun Untätigkeit vor.

Vergesst die Luisenmühle nicht!

An die große Zeit der Mühlen in Berlin vor der Industrialisierung erinnern in der Stadt oftmals nur noch einzelne Relikte, wie etwa die Handmühlsteine der längst abgegangenen „Luisenmühle“ in Lichtenrade.

Weitere Neuigkeiten laden