Neuigkeiten - Tempelhof-Schöneberg

Bezirksprogramm für Tempelhof-Schöneberg

Mit Herz und Leidenschaft setzt sich die CDU seit vielen Jahren für unseren schönen Bezirk Tempelhof-Schöneberg ein. In den nächsten fünf Jahren stehen große Herausforderungen vor uns – diese möchte wir mit Ihnen gemeinsam gestalten.

Fahrradboxen jetzt auch in Tempelhof-Schöneberg

Erst im März hatte die CDU-Fraktion einen von Patrick Liesener stammenden Antrag eingebracht, in dem das Bezirksamt ersucht wird zu prüfen, an welchen geeigneten Standorten im Bezirk sogenannte Fahrradboxen aufgestellt werden können. Der Antrag wurde mit Mehrheit beschlossen und inzwischen steht die erste Fahrradbox vor dem Bahnhof Südkreuz!

Ordnungsamt-Online: Endlich ist Ersatz für Maerker da!

Mit dem Meldeportal Maerker konnten Bürgerinnen und Bürger dem Ordnungsamt helfen für Recht und Ordnung zu sorgen. Dann wurde Maerker abgeschaltet und sollte durch das neue Portal Ordnungsamt-Online ersetzt werden. In der Übergangszeit musste man auf das Angebot verzichten, aber jetzt ist der Kontakt endlich wieder hergestellt.

CDU beschließt Bezirkswahlprogramm

Im Rathaus Schöneberg wurde am 24. Mai 2016 das Bezirkswahlprogramm der CDU Tempelhof-Schöneberg vom Kreisparteitag einstimmig verabschiedet. Das Wahlprogramm bildet die Richtschnur für das Handeln der Mandatsträger und soll Grundlage der bezirklichen Politik der nächsten 5 Jahre sein.

Kreisparteitag nominiert Kandidaten für die Wahlen 2016

Bis zur Berlin-Wahl am 18. September 2016 sind es noch gut 10 Monate und trotzdem laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Im Rahmen eines Kreisparteitags nominierte die CDU Tempelhof-Schöneberg am 7. November 2015 ihre Kandidatinnen und Kandidaten für das Berliner Abgeordnetenhaus und die Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg.

Tempelhof-Schöneberg auf dem Weg zum Konsolidierungsbezirk

Im Jahr 2014 hat Tempelhof-Schöneberg mit - 9 Mio. € das mit Abstand größte Defizit aller Bezirke eingefahren. Nur aufgrund eines Gewinnvortrags aus dem Jahr 2012 und der Verwendung von gut 4 Mio. €, die eigentlich für Investitionen vorgesehen waren, aber zum Stopfen von Haushaltslöchern genutzt wurden, bleiben noch gut 3 Mio. € für das Jahr 2016 übrig. Jetzt musste eine Haushaltssperre verhängt werden.

Patrick Liesener besucht Berliner Stadtmission am Innsbrucker Platz

Obdachlosigkeit ist eine Herausforderung, die viele Städte kennen. Eine die ganz besondere Herausforderung obendrein, gerade wenn der Winter vor der Tür steht. In Berlin wird die Zahl der Menschen ohne feste Bleibe auf 11.000 geschätzt. 2300 von ihnen nutzen nach einer Zählung im vergangenen Winter die Schlafplätze der evangelischen Berliner Stadtmission. Etwas mehr als hundert dieser Schlafplätze befinden sich in einer Traglufthalle am Innsbrucker Platz.

Bilanz von drei Jahren CDU-Politik in Tempelhof und Schöneberg

Kommunalpolitik erfüllt eine wichtige Funktion im Zusammenleben der Bürgerinnen und Bürger in Berlin. Entscheidend für eine gute Politik zum Wohle aller im Bezirk ist Bürgernähe und Sachorientierung. Unter diesen Leitlinien haben die CDU-Fraktion und die von der CDU geführten Bezirksamtsressorts seit der letzten Wahl im Jahr 2011 konsequent Politik gemacht.

1 2