Der Stammtisch der CDU Lichtenrade hat bei seinem letzten Treffen, zusammen mit der bildungspolitischen Sprecherin der CDU Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Hildegard Bentele, debattiert. Thema des Abends war der Leitantrag für den kleinen Landesparteitag der CDU.

Die Schöneberger Abgeordnete konnte zuerst über einige Erfolge der aktuellen Regierung berichten, so ist es der CDU gelungen den Zwang für das Jahrgangsübergreifende Lernen (JüL) und die Arbeitszeitkonten für Lehrer abzuschaffen. Demnächst kommt noch hinzu, dass die Kinder erst wieder später eingeschult werden sollen.

Für die Zukunft plant die CDU, die Wiedereinführung der Vorschule, die Standardisierung der Noten in den Grundschulen und die Abschaffung der Prüfungen zum MSA in den Gymnasien.

Hitzige Debatten entzündeten sich auch an den zukünftigen Lehrplänen und der Abschaffung des Geschichtsunterrichts in der Grundschule.

Der Stammtischvorsitzende Patrick Liesener war mit dem Abend sehr zufrieden und freute sich schon auf den kommenden Stammtisch mit dem Bundestagsabgeordneten Jan Marco Luczak. Der Stammtisch am 26. März wird im Deutschen Bundestag stattfinden.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag