Der Lichtenrader Bezirksverordnete Patrick Liesener hat beim sechsten Lichtenrader Maientanz, den Fairtrade-Infostand tatkräftig unterstützt. Es ging darum die Besucher des Festes am Dorfteich auf die unterschiedlichen fair gehandelten und produzierten Produkte hinzuweisen und über das Fairtrade-Siegel zu informieren.

Der Bezirk Tempelhof Schöneberg möchte in nächster Zeit Fairtrade Town werden und bewirbt sich um eine entsprechende Auszeichnung. Insgesamt müssen dafür fünf Kriterien erfüllt werden, eines davon ist, dass auch die Zivilgesellschaft ins Boot geholt werden muss. Das sollte mit diesem Infostand gelingen und deshalb war es für die CDU-Fraktion selbstverständlich, dass sie die Aktion unterstützt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag