Kommunalpolitik erfüllt eine wichtige Funktion im Zusammenleben der Bürgerinnen und Bürger in Berlin. Entscheidend für eine gute Politik zum Wohle aller im Bezirk ist Bürgernähe und Sachorientierung. Unter diesen Leitlinien haben die CDU-Fraktion und die von der CDU geführten Bezirksamtsressorts seit der letzten Wahl im Jahr 2011 konsequent Politik gemacht, soweit sie durch die Mehrheitsverhältnisse im Bezirksamt und in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nicht daran gehindert wurden.

In der unten verlinkten Broschüre hat die Fraktion eine Auswahl von erfolgreichen Initiativen der CDU im Bezirk für Sie zusammengestellt. Dem folgen Initiativen, die keine Mehrheit gefunden haben, sowie eine kleine Auswahl Rot-Grüner Fehlentscheidungen bzw. Beschlüsse, die bestenfalls unverständliches Kopfschütteln auslösen können.

Der Lichtenrader Bezirksverordnete Patrick Liesener war besonders im Bereich der Gesundheitspolitik aktiv. Hier hat er seit 2011 als Bürgerdeputierter und ab 2014 als Bezirksverordneter maßgeblich mitgestaltet.

Download: Bilanz von drei Jahren CDU-Politik in Tempelhof und Schöneberg

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag